Programm für die Vortragssaison 2019/2020

Dienstag, 17. September 2019 
Gerhard Kölsch, Mainz 

Die „Meisterstücke“ der Frankfurter Maler von 
1630 bis 1858 – Kommt Kunst immer von 
Können? 

 

Donnerstag, 24. Oktober 2019 

Prof. Dr. Wilhelm Brauneder, Wien 

Wie schließt man Frieden? 1919 – 1815 – 1648 

 

Montag, 18. November 2019 

Dr. Ursula Grzechca-Mohr, Bad Homburg v. d. Höhe 
Das Bauhaus. Eine europäische Utopie in fünf 
Phasen 

 

Dienstag, 10. Dezember 2019 

Prof. Dr. Manfred Niekisch, Bad Homburg v. d. Höhe 
Von der Menagerie zum Naturschutzzentrum – 
Geschichte und Zukunft des Frankfurter Zoos 

 

Mittwoch, 29. Januar 2020 

Kirsten Worms, Bad Homburg v. d. Höhe 
Schlösserverwaltung – gestern, heute, morgen 

 

Donnerstag, 20. Februar 2020 

Ulrich Hummel, Bad Homburg v. d. Höhe 

150 Jahre katholische Pfarrgemeinde und 
125 Jahre St. Marienkirche in Bad Homburg 

 

Dienstag, 10. März 2020 

Prof Dr. Gerhard Kurz, Gießen 
Hölderlin und die Deutschen 

 

 

Dienstag, 21. April 2020 

Rainer von Hessen, Wolfsgarten und 
Barbara Dölemeyer, Bad Homburg v. d. Höhe 

Die Battenbergs – eine europäische Familie 

 

Buchvorstellung 

 

Donnerstag, 14. Mai 2020 

Gregor Maier M.A., Bad Homburg v. d. Höhe 
Charlotte Amalie von Nassau-Usingen (1680- 
1738) – Regentin und Reformerin 

Programm für die Vortrags-Saison 2018/19

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht über das Veranstaltungsprogramm 2016/17.

Änderungen des Programms bleiben vorbehalten!


Die Vorträge finden, sofern nicht anders angegeben, im Kurhaus Bad Homburg v. d. Höhe statt. Beginn jeweils um 19 Uhr 45.


Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Gäste und Interessenten sind stets willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mitglieder erhalten zu jeder Veranstaltung eine Einladung per Email oder auf dem Postweg. Die Veranstaltungen werden auch in der Lokalpresse bekanntgegeben.


Hinweise:
1. Als zusätzlichen Service bietet der Verein seinen Mitgliedern und der Öffentlichkeit in der Rubrik Kleine Beiträge Essays an, die außerhalb der Vorträge und des jährlich erscheinenden Mitteilungsheftes in loser Reihenfolge allgemein interessierende historische Fragen behandeln.
2. Ausgewählte Vorträge werden in der Rubrik Vortragsmanuskripte veröffentlicht, sofern ein Referent bereit ist, sein Manuskript zur Verfügung zu stellen.

 

Verein für Geschichte und Landeskunde Bad Homburg v.d.Höhe

gegr. 1875

Veranstaltungen 2018/19

 

Vorträge

 

Die Vorträge finden, sofern nicht anders angegeben, im KongressCenter im Kurhaus, Bad Homburg v. d. Höhe statt. Beginn jeweils 19 Uhr 45. Änderungen vorbehalten.

 

Montag 10. September 2018, 19 Uhr 45

Prof. Dr. Alexander Demandt, Lindheim

Krieg für den Frieden? Kriegstheorien in der Geschichte

 

Dienstag 16. Oktober 2018

Dr. Peter Lingens, Bad Homburg v. d. Höhe

Die Silhouetten-Sammlung der Homburger Landgrafenfamilie –

Schwarze Kunstwerke des 18. Jahrhunderts

 

Mittwoch 21. November 2018

Jens Scheller, Neu-Anspach

Das Freilichtmuseum Hessenpark – ein Blick zurück nach vorne

 

Mittwoch 12. Dezember 2018

Prof. Dr. Wolfgang Bunzel, Frankfurt am Main

Das Deutsche Romantik-Museum in Frankfurt am Main.

Planung – Perspektiven – Ziele

 

Donnerstag 24. Januar 2019

Prof. Dr. Holger Gräf, Marburg

Landgraf Carl von Hessen-Kassel und sein Militär

 

Dienstag 12. Februar 2019

Gregor Maier, Bad Homburg v. d. Höhe

Viri eruditi – Humanisten und Humanismus im Taunus

 

Dienstag 12. März 2019

Prof. Dr. Anne Christine Nagel, Gießen

Ein Mensch und zwei Leben: Erwin Stein (1903-1992) –

hessischer Kultusminister und Bundesverfassungsrichter

 

Montag 8. April 2019

Dr. Carsten Wenzel, Frankfurt am Main

Römer, Franken, Stadtbürger im Herzen Frankfurts –

die „Kaiserpfalz Franconofurd“

 

Montag 6. Mai 2019

Prof. Dr. Barbara Dölemeyer, Bad Homburg v. d. Höhe

Galgen, Gerichtslinden, Grenzsäulen – Auf den Spuren alten Rechts

in der Rhein-Main-Region

 

 

Historische Exkursionen

 

 

Für Frühjahr/Sommer 2019 sind Exkursionen zu historischen oder kunsthistorischen Ausstellungen sowie Besuche geschichtlich interessanter Orte in der näheren Umgebung geplant. Zu diesen Exkursionen erhalten die Vereinsmitglieder separate Einladungen.

 

Bitte beachten Sie:

Für alle Veranstaltungen bleiben Änderungen vorbehalten.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei.

Gäste und Interessenten sind uns stets willkommen.

 

Mitglieder erhalten die Einladungen auf dem Postwege oder per e-mail.